Beeidigte Übersetzungen

Eine beeidigte, vereidigte, beglaubigte oder offizielle Übersetzung ist eine Übersetzung, die auschliesslich von einem staatlich anerkannten oder öffentlich bestellten und vereidigtem Übersetzer angefertig werden darf. Diese Art Übersetzungen müssen eine Reihe an Qualitätskriterien erfüllen, um von den Behörden und Gericht anerkannt zu werden. Ein beeidigter Übersetzer hat vor Gericht Eid geleistet wodurch er befugt ist, Urkunden und offizielle Dokumente wie zum Beispiel Geburtsurkunden, Ledigkeitsbescheinigungen, Zeugnisse, notarielle Urkunden und Urteile zu übersetzen.

Ein beeidigter Übersetzer hat beim Übersetzen eine gewisse Anzahl an Vorschriften zu beachten. Er unterzeichnet seine Übersetzung und setzt einen in der Zielsprache verfassten Vereidigungsvermerk und seinen streng persönlichen Stempel unter die von ihm angefertigte Übersetzung.

Aufgrund des geleisteten Amtseides ist der beeidigte Übersetzer zur Wahrung des Berufsgeheimnisses verpflichtet.

 

Für wen ?
Unsere Dienstleistungen richten sich sowohl an Firmen, Notare und Anwälte, als auch an Privatpersonen, die Geschäfte oder Formalitäten im Ausland abschließen und vornehmen möchten.

Zu den am Häufigsten übersetzten Dokumenten gehören:

.

  • Standesamtliche Urkunden (Geburtsurkunden, Sterbeurkunden, Heiratsurkunden)

  • Notarielle Urkunden (Ehevertrag, Testament, Grundstücksverkaufvertrag, Schenkungsvertrag, Offenkundigkeitsurkunde)

  • Zeugnisse und Diplome

  • Berufsabschlüsse

  • Führerscheine

  • Rentenunterlagen

  • Steuerbescheide

  • Scheidungsurteile

Irisarco (SASU) 1 rue du Barry 32320 Montesquiou France
nicolewycisk@yahoo.fr · Tel : +33 (0)6 74 37 80 65 - Siret: 842 720 237 00010 - RCS Auch